Oderwitz - Das Windmühlen- und Wetterdorf

Ortsansicht

Eingebettet im Dreiländereck Polen, Tschechien und Deutschland, inmitten des schönen Oberlausitzer Berglands, liegt die Gemeinde Oderwitz im südöstlichen Zipfel des Freistaates Sachsen im Landkreis Görlitz. Der Ort zieht sich in einer Länge von ca. 9 km entlang der Bundesverkehrsstraße B 96.

Was erwartet Sie in Oderwitz?

Berndt-Mühle

Eine weit über die Region hinaus bekannte Besonderheit von Oderwitz sind drei sehr gut erhaltene Bockwindmühlen und die noch in Funktion befindliche Bertholdmühle, eine ehemalige Wassermühle, die heute elektrisch betrieben wird. Neben den Mühlenbesichtigungen in allen Mühlen sind in der Birkmühle auch standesamtliche Trauungen möglich.
Das Wahrzeichen des Ortes ist der 510 m hohe Oderwitzer Spitzberg. Von seinem Aussichtsplateau hat man einen wunderbaren Blick auf das schöne Oberlausitzer Bergland bis hin zu den Ausläufern des Isergebirges und der Böhmischen Schweiz. Kletterbegeisterte Sportler können seine Felsen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erklimmen und ein Klettergarten für Kinder bietet optimale Voraussetzungen für den Nachwuchs. Unterhalb des Spitzberges findet man die Sommerrodelbahn. Nehmen Sie sich die Zeit für eine gemütliche oder rasante Talfahrt und besuchen Sie anschließend das Wetterkabinett Oderwitz. Dort erfahren Sie Aktuelles und Wissenswertes rund um das Wetter und können auch eine ständige Ausstellung von alten Messgeräten bewundern. Drei Reiterhöfe bieten Ihnen die Möglichkeit, Reitstunden, Ausritte oder Kutschfahrten in die nähere Umgebung zu buchen und zwei ständige Modelleisenbahnausstellungen können auch einen Regentag erlebnisreich gestalten. Ein schön gelegenes Volksbad lädt im Sommer zum Schwimmen ein, für aktive Sportler gibt es zwei moderne Sporthallen sowie zwei Kegelbahnen. Auch die Schießsportanlage der Schützengesellschaft Oberoderwitz e.V. steht für interessierte Gäste offen. Ebenfalls einen Besuch wert ist die Kinderlernwerkstatt "Erfinderkiste", in der es immer wieder Neues zu entecken gibt.
Ein längerer Aufenthalt in Oderwitz bietet darüber hinaus ideale Voraussetzungen für einen Abstecher in das Zittauer Gebirge und andere attraktive touristische Ziele in der Umgebung.

Um das leibliche Wohl der Gäste bemühen sich viele gastronomische Einrichtungen.

Sie sehen also, ein Besuch ist in jedem Fall lohnenswert, und wir freuen uns, wenn Sie kommen!

Zahlen und Fakten

Lage:Land Sachsen / Landkreis Görlitz / Region Oberlausitz
Städte in
der Umgebung:
Zittau, Herrnhut, Ebersbach-Neugersdorf, Löbau, Görlitz, Bautzen
Gesamtfläche:3.592,40 ha
Gesamtlänge:9 km
Einwohnerzahl:5.320
Verkehrsanbindung:  PKW A4 bis Abfahrt Bautzen oder Weißenberg
B96 Bautzen-Zittau oder
B178n Weißenberg-Oderwitz OT Niederoderwitz
Bahn Dresden-Zittau
Bus Bautzen-Löbau-Zittau / Seifhennersdorf-Zittau
nächst.
Flughafen 

Dresden Klotzsche
Letztes Update: 26.11.2018