Bestandssicherung und Erweiterung Firmengelände und Lagerflächen der Firma Domschke Straßen- und Tiefbau

Mit Beschluss Nr.: 12/20 vom 03.02.2020 und 24/20 vom 02.03.2020 hat der Gemeinderat Oderwitz den Entwurf des Bebauungsplanes Bestandssicherung und Erweiterung Firmengelände und Lagerflächen der Firma Domschke Straßen- und Tiefbau, in der Fassung vom 27.01.2020, bestehend aus

-          Teil A – Planzeichnung

-          Teil B – Textliche Festsetzungen und der Begründung

-          Die wesentlichen Umweltbezogenen Informationen gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

»    Kurzdarstellung der wichtigsten Ziele der Planung

»    Planungsrelevante Umweltschutzziele und deren Berücksichtigung

»    Bestandsaufnahme des derzeitigen Umweltzustands

»    Prognose über die Entwicklung des Umweltzustands bei Durchführung der Planung und                        Beschreibung der erheblichen Auswirkungen auf die Schutzgüter

»    Geplante Maßnahmen zur Vermeidung, Minderung und zum Ausgleich nachteiliger                                Umweltauswirkungen

»    Alternative Planungsmöglichkeiten

»    Beschreibung der Anfälligkeit des Vorhabens gegenüber schweren Unfällen und Katastrophen

»    Geplante Überwachungsmaßnahmen

gebilligt.

Der Entwurf wird entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB im Zeitraum vom 12.03.2020 bis einschließlich 17.04.2020 in der Gemeindeverwaltung, Bauamt, Haus II, Zimmer Nr.: 8, Straße der Republik 58, 02791 Oderwitz, während folgender Zeiten: 

Mo         7.30 – 12.00        13.00 – 15.00      Uhr

Di            7.30 – 12.00        14.00 – 18.00    Uhr

Mi          7.30 – 12.00        13.00 – 15.00      Uhr

Do          7.30 – 12.00        13.00 – 15.30     Uhr

Fr            7.30 – 12.00                                Uhr

zu jedermanns Einsicht und Erörterung öffentlich ausgelegt.

Die beteiligten Träger öffentlicher Belange sind von der Auslegung zu benachrichtigen.

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Bedenken und Anregungen zum Vorhaben „Bestandssicherung und Erweiterung Firmengelände und Lagerflächen der Firma Domschke Straßen- und Tiefbau“ schriftlich oder mündlich während der Dienststunden im Gemeindeamt Oderwitz, Straße der Republik 54, 02791 Oderwitz zur Niederschrift vorgebracht werden.

Stellungnahmen können während dieser Auslegungsfrist bei der Gemeinde abgegeben werden.

Nicht fristgerechte Einwendungen können unter bestimmten Voraussetzungen nach § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die Planunterlagen sind gemäß § 4a Abs. 4 Satz 1 BauGB im oben genannten Zeitraum unter folgendem Link sowie im Landesportal Sachsen unter https://www.buergerbeteiligung.sachsen.de  einsehbar.

Bekanntmachungen der Gemeinde Oderwitz

Letztes Update: 09.04.2020