29.09.2022

Verunreinigungen durch Hundekot im Gemeindegebiet


Immer wieder kommen Beschwerden von Bürgern beim Ordnungsamt an, dass Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Tiere gerne auf der Straße oder sogar auf Privatgrundstücken liegen lassen. Im gesamten Gemeindegebiet gibt es für die Hundebesitzer Hundetoiletten, in welchem die Hinterlassenschaften entsorgt werden können.
Des Weiteren wurde festgestellt, dass Hundebesitzer zwar den Hundekot in einen Hundekotbeutel einsammeln diesen allerdings dann in der Ortslage entsorgen und nicht wie vorgesehen in einer des zur Verfügung stehenden Hundetoiletten.

Es wird daher nochmal ausdrücklich auf die Polizeiverordnung der Gemeinde Oderwitz hingewiesen:

§ 6 Polizeiverordnung der Gemeinde Oderwitz
Der Führer eines Tieres hat dafür zu sorgen, dass dieses seine Notdurft nicht auf Flächen entsprechend § 2 (öffentliche Straßen, Anlagen und Einrichtungen) verrichtet. Geschieht dies dennoch, so ist die Verunreinigung unverzüglich von der verantwortlichen Person ordnungsgemäß zu beseitigen.
Wer gegen diese Vorschrift verstößt, handelt ordnungswidrig und hat mit einem Bußgeldverfahren zu rechnen. Um Ärger mit Ihren Mitbürgern zu vermeiden oder gegebenenfalls eine Anzeige zu erhalten, bitten wir Sie, verstärkt darauf zu achten, die Hinterlassenschaften Ihrer Hunde zu entsorgen. So können wir gemeinsam für saubere Wege und Plätze sorgen, wo sich alle Bürger auch wohlfühlen können.


Letztes Update: 12.07.2012