13.05.2020

Medieninformation der Sächsischen Oberverwaltungsgerichtes

Die 800 qm-Grenze für den sächsischen Einzelhandel nach der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung gilt vorläufig nicht mehr


Das Sächsische Oberverwaltungsgericht in Bautzen hat entschieden, dass die 800qm Grenze für den sächsischen Einzelhandel nicht mehr gilt.

Den vollständigen Wortlaut können Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier nachlesen.


Letztes Update: 12.07.2012